Bedford


Bedford
I
Bedford
 
['bedfəd], Hauptstadt der County Bedfordshire, England, Marktzentrum eines reichen landwirtschaftlichen Umlandes am Ouse, 73 900 Einwohner; Entlastungsstadt für London;
 
Schulstadt mit zum Teil im 16. Jahrhundert gegründeten Schulen; Museum;
 
 
chemische, Metall-, Maschinenbau- und Kraftfahrzeugindustrie.
 
 
Bedford, im 6. Jahrhundert erstmals erwähnt, erhielt unter Heinrich II. (1154-89) Stadtrecht.
 
II
Bedford
 
['bedfəd], englische Herzogswürde, bestand (als bloßer Titel) zunächst 1414-95 und erlosch dann. König Heinrich V. von England verlieh sie 1414 an seinen Bruder Johann (John Plantagenet oder John of Lancaster, * 1389, ✝ 1435), der 1422 - für seinen kindlichen Neffen Heinrich VI. - Regent von Frankreich wurde und als Feldherr im Hundertjährigen Krieg 1429 von einem französischen Heer unter Jeanne d'Arc gezwungen wurde, die Belagerung von Orléans aufzugeben. Weitere Titelträger waren George Neville (* um 1457, ✝ 1483; Herzog von Bedford 1470-77), ein Sohn des Earl von Northumberland, und Jasper Tudor (* um 1430, ✝ 1495; Herzog von Bedford seit 1485), ein Onkel Heinrichs VII. Seit 1550 ist der Adelstitel Bedford (zunächst Earl, seit 1694 Herzog) in der Familie Russell erblich.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedford CF — Manufacturer Bedford Vehicles Also called Bedford Blitz Production 1969–1988 …   Wikipedia

  • Bedford — Bedford, WY U.S. Census Designated Place in Wyoming Population (2000): 169 Housing Units (2000): 73 Land area (2000): 2.239677 sq. miles (5.800736 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 2.239677 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Bedford SB — Bedford SB3 mit Vega Aufbau von Duple Der Name Bedford SB bezeichnet ein Omnibusfahrgestell des britischen Herstellers Bedford Vehicles. 1950 auf der Commercial Motor Show erstmals vorgestellt, ersetzte es den älteren Bedford OB. Es wurde bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bedford CF — Hersteller: Bedford Produktionszeitraum: 1969–1988 Klasse: Transporter Karosserieversionen: Transporter 2/4 Türen Vorgängermodell: Bedford CA …   Deutsch Wikipedia

  • Bedford — Saltar a navegación, búsqueda …   Wikipedia Español

  • Bedford C — Bedford C5 mit Super Vista Aufbau von Duple, Baujahr 1961 Der Name Bedford C bezeichnet ein Omnibusfahrgestell des britischen Herstellers Bedford Vehicles. 1957 wurde es erstmals vorgestellt. Der Bedford C wurde entwickelt, da Bedford nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Bedford CA — Hersteller: Bedford Produktionszeitraum: 1952–1969 Klasse: Transporter Karosserieversionen: Transporter 2/4 Türen Vorgängermodell: Nachfolgemodell …   Deutsch Wikipedia

  • Bedford TJ — J1 Bedford TJ J3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bedford HA — 110 der BEA Der Bedford HA war ein kleiner Lieferwagen, den Bedford 1963 auf Basis des Vauxhall Viva HA herausbrachte. Die Kombiversion dieses Fahrzeuges hieß Beagle. Der Wagen war bei Versorgungsunternehmen in Großbritannien, z. B. der Post …   Deutsch Wikipedia

  • Bedford J — Bedford J2SZ2 mit Embassy Aufbau von Plaxton für den Blood Transfusion Service Der Name Bedford J bezeichnet ein Omnibusfahrgestell des britischen Herstellers Bedford Vehicles. Mit einer Kapazität von 20 Sitzplätzen ist er ein Vorläufer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bedford TK — Der Bedford TK ist ein Lkw Modell, das von Bedford hergestellt wurde. Er ersetzte 1959 den Bedford S und diente als Basis für verschiedenste Aufbauten, zum Beispiel Feuerwehrfahrzeuge, Militärfahrzeuge, Pferdetransporter, Kipper, Pritschenwagen… …   Deutsch Wikipedia